Citystreife / Kommunaler Ordnungsdienst  | © Bavado Holding GmbH | pure-life-pictures / Fotolia

Kommunaler Ordnungsdienst / Citystreife

Sicherheit, Ordnung und Sauberkeit in Städten

Mit unserem Kommunalen Ordnungsdienst (KOD) bzw. der Citystreife unterstützen wir das Ordnungsamt und die örtliche Polizei bei der Gewährleistung von mehr Sicherheit im öffentlichen Leben. Im Rahmen der Zusammenarbeit verfügen unsere Sicherheitsmitarbeiter ein übertragenes Hausrecht und können auffällige Personen oder Gruppen gezielt beobachten und kontrollieren. Bei Verstößen dürfen sich unsere Mitarbeiter die Personalausweise von Personen vorzeigen lassen, Anzeigen erstellen oder Bußgelder für Ordnungswidrigkeiten einfordern.
 

Präsenz unserer Sicherheitsmitarbeiter für mehr Sicherheit

Bei der Ausführung unseres Dienstes kooperieren wir Hand in Hand mit der örtlichen Polizei, um diese personell zu entlasten. In Abstimmung mit dem Kunden werden Einsatzgebiete in den Städten individuell festgelegt und Routen je nach Bedarf angepasst, sodass sich die Bürgerinnen und Bürger sicher fühlen können. Zu den Einsatzorten des Kommunalen Ordnungsdienstes bzw. der Citystreife zählen der Öffentlichkeit zugängliche:

  • Innenstädte und Fußgängerzonen
  • Parkanlagen, Spielplätze und Sportplätze
  • Fortbildungseinrichtungen und Schulen
  • Einkaufspassagen / Einkaufszentren / Kaufhäuser
  • Banken, Rathäuser und Einrichtungen 
  • Parkplätze und Parkhäuser (Parkraumüberwachung)
  • Bahnhöfe


Je nach Auftrag werden die festgelegten Patrouillen zu Fuß oder mit einem eindeutig gekennzeichneten Dienstwagen durchgeführt. Unsere Sicherheitsmitarbeiter führen einen Dienstausweis mit sich und verrichten Ihren Dienst in einheitlicher Dienstkleidung, um leicht erkennbar zu sein. Durch die deutliche Präsenz unserer Sicherheitskräfte in der Öffentlichkeit tragen wir zu einem erhöhten Sicherheitsgefühl bei und sorgen für mehr Sicherheit, Ordnung und Sauberkeit in Städten: 

  • Abwendung von Vandalismus und Straftaten (z.B. Sachbeschädigungen, Graffiti an Gebäudefassaden)
  • Abwendung von Ruhestörungen
  • Unterbindung körperlicher Auseinandersetzungen (z.B. durch rechtzeitige Platzverweise)
  • Durchsetzung städtischer Umweltschutzverordnung, Vermeidung von Müll
  • Einhaltung von Nutzungsbestimmungen und Nutzungszeiten (z.B. von öffentlichen Parkplätzen und Spielplätzen)
  • Einhaltung der Auflagen des Ordnungsamtes


Um Gefahren und Risiken abzuwenden, werden unsere Sicherheitskräfte in unserer unternehmenseigenen BWG Akademie oder bei der VBG (Verwaltungsberufsgenossenschaft) in speziellen Seminaren, beispielsweise in Deeskalationstechniken, geschult. Durch langjährige Erfahrung erkennen unsere Mitarbeiter oftmals schon im Vorfeld eine mögliche Gefahrensituation und sind durch ein freundliches aber bestimmtes Auftreten in der Lage, Gefährdungen zu verhindern und die Interessen der Stadt durchzusetzen. Bei Verstößen und Straftaten kooperieren wir mit der örtlichen Polizei und rufen diese bei Notwendigkeit hinzu.
 

Dokumentation mit unserer Notruf- und Serviceleitstelle

Unsere Sicherheitsmitarbeiter werden bei der Ausführung Ihrer Aufgaben durch unsere Alarmempfangsstelle überwacht, um alle Ereignisse und Vorkommnisse elektronisch zu dokumentieren und Ihnen einen täglichen, ausführlichen Bericht zu übermitteln. Somit können wir einen reibungslosen Ablauf unseres Kommunalen Ordnungsdienstes bzw. der Citystreife sicherstellen und im Notfall umgehend weitere Maßnahmen in die Wege leiten. 


Ergänzende Leistungen:

Kontaktieren Sie uns

Wünschen Sie weitere Informationen zu unserem Kommunalen Ordnungsdienst bzw. der Citystreife? Gerne beantworten wir Ihre Fragen und erstellen Ihnen ein individuelles Angebot. Füllen Sie einfach unser Kontaktformular aus. Ihr persönlicher Ansprechpartner wird sich so schnell wie möglich bei Ihnen melden.