Sicherheit für Schulen und Bildungseinrichtungen | © contrastwerkstatt / Fotolia

Sicherheit in Schulen und Bildungseinrichtungen

Notfall- und Gefahrenreaktionssysteme nach DIN VDE V 0827 


Alarmierungen bei Panikalarmen

Schulen und andere Bildungseinrichtungen können Vorkehrungen ergreifen, um die Schüler und das Personal im Falle von Gefahrensituationen zu alarmieren und aktiv zu schützen. Die Installation von Überfall- oder Notrufmeldern sorgt für Sicherheit auf dem gesamten Schulgelände. Das Lehrpersonal kann in konkreten Notfall- und Gefahrensituationen jederzeit mithilfe eines Funk- und Überfallhandsenders einen Panikalarm auslösen, um die Personen im Gebäude sowie zuständige Stellen zu alarmieren. Weitere technische Entwicklungen wie selbstverriegelnde Antipanikschlösser sorgen für zusätzliche Sicherheit während des Unterrichts.

Die Anforderungen an die technischen Systeme, die in Notfällen und Gefahrensituationen den Panikalarm auslösen, werden mit der DIN VDE V 0827 ("Notfall- und Gefahren-Systeme NGRS") geregelt. Die Norm beschreibt unter anderem den Prozess des technischen und organisatorischen Risikomanagements im Falle eines Alarms. Unter Berücksichtigung sämtlicher Maßnahmen zur Sicherung des Objektes muss ein individuelles, umfassendes Sicherungskonzept erstellt werden, mit welchem Schäden an Personen und Gegenständen vermieden und verringert werden. 

Mit unserer zertifizierten Alarmempfangsstelle werden die technischen Voraussetzungen und Regeln der Norm erfüllt, wenn Systeme zur Krisenbewältigung in Schulen und öffentlichen Einrichtungen eingesetzt werden. Durch unsere langjährige Erfahrung im Bereich der Sicherheit unterstützen wir Sie bei der Erstellung und Umsetzung von Sicherheitsmaßnahmen gemäß der DIN VDE V 0827.
 

Fluchtwege und sicherheitssensible Bereiche

Um das unberechtigte Passieren von Fluchtwegen zu verhindern, kann eine optische und akustische Alarmierung installiert werden. Überwachte Zutrittskontrolllösungen für sicherheitssensible Bereiche, Chemielabore, Medienräume oder Lehrerzimmer runden das Konzept der Alarmüberwachung von Schulen und anderen Bildungseinrichtungen ab. Zusätzlich unterstützen wir Sie bei der Erstellung von Flucht- und Rettungsplänen, um im Falle von Gefahrensituationen schnelle Evakuierungen zu gewährleisten.
 

Brand- und Rauchmelder

Aktive Brand- und Rauchwarnmelder in Fluren und Treppenhäusern ergänzen die vorhandene technische Ausstattung wie z.B. Sprachdurchsagen und bieten zusätzlichen Schutz vor Feuer, Brandstiftung und Rauchvergiftung. Eine notwendige Evakuierung kann dadurch rechtzeitig eingeleitet werden und Polizei sowie Feuerwehr werden effektiv unterstützt. Unsere ausgebildeten Fachkräfte für Rauchwarnmelder beraten Sie zur Installation von Rauchwarnmeldern in Ihrem schulischen Gebäude. 
 

Video

Die Installation von IP-Videokameras zur Überwachung des Außengeländes oder schwer einsehbarer Bereiche dient der Abschreckung und schützt vor gewalttätigen Übergriffen, Vandalismus oder Einbruchdiebstahl.
 

Meldebearbeitung in unserer Alarmempfangsstelle

Die Signale von Gefahrenmeldeanlagen, die beispielsweise auf Panikalarme reagieren, sollten an eine sogenannte Alarmempfangsstelle weitergeleitet werden. Unter einer Alarmempfangsstelle versteht man eine Art Rechenzentrum, an welches die Informationen über den Zustand der Anlage übertragen werden. Alle Meldungen aus Ihren Meldeanlagen - beispielsweise Ihre Notfall- und Gefahrenreaktionssysteme  - werden umgehend in unserer Alarmempfangsstelle erfasst, dokumentiert und bearbeitet. Die Mitarbeiter unserer rund um die Uhr besetzten Notruf- und Serviceleitstelle überwachen die eingehenden Meldungen und stehen im Falle von Alarmen in ständiger Verbindung mit den öffentlichen Organen und der schulischen Einrichtung.

 

Zurück zur Übersicht

Kontaktieren Sie uns

Möchten Sie sich über die möglichen Sicherheitsdienstleistungen rund um Schulen und Bildungseinrichtungen informieren? Gerne beraten wir Sie zu Sicherheitsmaßnahmen und beantworten Ihre Fragen. Füllen Sie einfach unser Kontaktformular aus. Ihr persönlicher Ansprechpartner wird sich so schnell wie möglich bei Ihnen melden.