Sichere Aufzüge durch Kontrollen und Personenbefreiungen | © 4frame group / Fotolia

Personenbefreiung / Aufzugsbefreiung 

Wenn der Aufzug stecken bleibt 

Trotz sorgfältiger Kontrollen können Aufzüge steckenbleiben und Personen eingeschlossen werden. In solchen Situationen ist es besonders wichtig, dass Personen in möglichst kurzer Zeit aus dem Aufzug befreit werden.
 

Jederzeit schnelle Hilfe durch unsere Alarmempfangsstelle

Für eine schnelle Personenbefreiung muss gemäß der Richtlinie TRBS 3121 ↗ „nach Betätigung des Notruftasters im Fahrkorb automatisch eine Verbindung zu einer ständig besetzten Stelle“ hergestellt werden. 

Die Aufschaltung Ihrer Aufzugsanlage auf unsere Alarmempfangsstelle ist eine zuverlässige Lösung, um Ihre Pflichten als Anlagenbetreiber zu erfüllen. 

Sobald eine Person den Aufzugsnotruf auslöst, wird die Meldung an unsere Alarmempfangsstelle übertragen und eine Verbindung zu unserer rund um die Uhr besetzten Notruf- und Serviceleitstelle hergestellt. Unsere ausgebildeten Leitstellenmitarbeiter kommunizieren mit den eingeschlossenen Personen, beruhigen diese und leiten parallel weitere Maßnahmen zur Personenbefreiung in die Wege. 

Wir verfügen über langjährige Erfahrungen als Leitstellenbetreiber und bietet Ihnen mit unseren VdS Zertifizierungen ein höchstes Maß an Qualität und Sicherheit. Alle eingeleiteten Maßnahmen sowie Meldungen - wie z.B. Routinemeldungen, Störmeldungen und Alarme - werden für den Betreiber der Aufzugsanlage vollständig dokumentiert.
 

Sachgerechte und schnelle Personenbefreiung 

Mit dem flächendeckenden Netz an Interventionsstellen und Kooperationspartnern garantieren wir eine größtmögliche Zuverlässigkeit und Schnelligkeit in der Bearbeitung von eingehenden Alarmen. 

Die einzelnen technischen und organisatorischen Richtlinien zum Schutz vor der Gefährdung eingeschlossener Personen werden in der TRBS 2181 ↗ definiert. Je nach Aufzugsart, Antriebssystem, Ausrüstung und standortspezifischen Gegebenheiten werden die zur Personenbefreiung erforderlichen Maßnahmen durch unsere Mitarbeiter durchgeführt und dokumentiert. Wir stehen Ihnen als kompetenter Partner bei der Realisierung eines Notfallplans zur Seite.
 

Aufzugsbefreiung durch unsere Sicherheitsmitarbeiter

  • VdS-zertifizierte Alarmempfangsstelle: Automatische Übermittlung des Standorts und professionelle Bearbeitung von Aufzugsnotrufen
  • Zweiwege-Kommunikation: dauerhafte Sprechverbindung zwischen eingeschlossenen Personen und unserer ständig besetzten Leitstelle
  • Reaktion: Informierung des Rettungsdiensts bei medizinischen Notfällen
  • In Ihrer Nähe: flächendeckendes Netz an Interventionskräften und Kooperationspartnern
  • Geschulte Aufzugswärter: Kenntnisse aller Aufzugstypen zur sachgerechten Aufzugsbefreiung
  • Dokumentation: Elektronische Protokollierung jedes Aufzugsnotrufs und der eingeleiteten Maßnahmen

Kontaktieren Sie uns

Benötigen Sie weitere Informationen zur Aufzugsbefreiung durch unsere Interventionskräfte? Gerne beantworten wir Ihre Fragen und erstellen Ihnen ein individuelles Angebot. Füllen Sie einfach unser Kontaktformular aus. Ihr persönlicher Ansprechpartner wird sich so schnell wie möglich bei Ihnen melden.